Klanglandschaften mit Valentina Štrucelj & Willi Grimm

23. Mrz. 2016 8:00 PM News (0) Kommentare

Mystische Soundscapes mit Klarinette und Didjeridu im gemütlichen Gewölbekeller an der Junkerngasse 43 in Bern

Unter dem Titel „Klanglandschaften“ empfängt Willi Grimm jeweils andere GastmusikerInnen mit denen er eine Stunde Soundscapes gestaltet. Sie verstehen es mit ihren obertonreichen Instrumenten und der speziellen Akustik des Klangkellers eine besondere Atmosphäre zu kreieren und entführen Zuhörende in "Landschaften" tönender Stille.

Heute ist es die Klarinettistin Valentina Štrucelj.

Die aus Slowenien stammende Musikerin lebt und arbeitet als freieMusikschaffende und Pädagogin in der Schweiz. Sie studierte an der Universitätfür Musik und darstellende Kunst in Graz und schloss dort 2007 ihrBachelorstudium im Fach Klarinette mit Auszeichnung ab. Ihr musikalischesRepertoire umfasst eine große Bandbreite an verschiedenen Stilrichtungen. So fühltsich Valentina Štrucelj neben der klassischen Musik vor allem der zeitgenössischenMusik und der freien Improvisation sehr verbunden, vor allem aber auch prägtenWeltmusik und Jazz ihr Verständnis für Musik. Daneben arbeitet sie an ihreneigenen, experimentellen Projekten.

.

Kommentare (0)
Hinterlasse ein Kommentar dazu
Ihre Email wird nicht publiziert. Felder sind zwingend *

 

© 2010-2016 NATRUTON Willi Grimm und Gérard Widmer - All rights reserved. Design und Konzept von Marcel Moser.