Klanglandschaften

25. Okt. 2016 8:00 PM News (0) Kommentare

Willi Grimm bietet ein meditatives Solokonzert zum Tagesabspann im Kellergewölbe

Mit Instrumenten wie Monochord, Klangschalen, Gongs, Didjeridu und Obertonflöte gibt der Musiker Gelegenheit, in die filigrane Klangwelt der Naturtöne einzutauchen. Auch archaische Sounds werden zu hören sein und vermeintlich Computer generierten Klänge, dabei ist Alles live und unplugged vorgetragen. Der Klangkeller Bern unterstützt das Ganze mit seiner speziellen Akustik und Atmosphäre.
.

Kommentare (0)
Hinterlasse ein Kommentar dazu
Ihre Email wird nicht publiziert. Felder sind zwingend *

 

© 2010-2016 NATRUTON Willi Grimm und Gérard Widmer - All rights reserved. Design und Konzept von Marcel Moser.