Am SWIZZERIDOO: Anne Norman & Willi Grimm

09. Sep. 2018 1:00 PM News (0) Kommentare

Während drei Tagen ist in Bern Didjeridu angesagt. Willi wird mit der Australischen Shakuhachi Künstlerin Anne Norman am Sonntag spielen.


Zwei Blasinstrumente die sich gut verstehen, ebenso wie die Musiker auch. In Australien lernten sie sich 2014 kennen und stehen am Swizzeridoo 2018 zusammen auf der Bühne. Aus ihrer Neugier, der Freude am experimentellen Zusammenspiel und dem Wunsch, mit ihren jeweils eigenen unverwechselbaren Klängen in einen Dialog zu treten, ist dieses Duo entstanden.


Anne Norman ist eine Shakuhachi-Performerin, Improvisatorin und Komponistin, die in verschiedenen Musikrichtungen arbeitet. Von traditioneller und zeitgenössischer japanischer, europäischer und australischer Musik über Crossover-Fusion bis hin zu freier Improvisation mit Musikern verschiedener kultureller Herkunft. Anne arbeitet auch mit bildenden Künstlern, Tänzern und Schauspielern zusammen und trat bereits in Australien, Japan, Amerika und Europa auf. Anne ist künstlerische Leiterin von „Tunnel Number Five“, einem Untergrund-Musik-Festival in Darwin, wo sie mit Adrian Gurruwiwi auftrat.
Eine bemerkenswerte Kombination aus traditionellen australischen und japanischen Instrumenten und postmodernem Beatboxen ist die Band "Breath". Anne Norman spielt in dieser Formation zusammen mit Sanshi - Didgeridoo und Reo Matsumoto - Voice Percussion. Eine der wichtigsten Gruppen in der australischen Musikszene. "Breath" trat 2013 beim Melbourne Didgeridoo Festival vor einer enthusiastischen Menge auf und präsentierte ihre CD BREATH. Sie ist auch Dichterin und Autorin des Buches Curiosi-Tee unter dem Pseudonym Camellia Cha, das theatralische Tea-Shows präsentiert, welche Erzählung, Poesie und Shakuhachi kombinieren.

.

Kommentare (0)
Hinterlasse ein Kommentar dazu
Ihre Email wird nicht publiziert. Felder sind zwingend *

 

© 2010-2016 NATRUTON Willi Grimm und Gérard Widmer - All rights reserved. Design und Konzept von Marcel Moser.