Klanglandschaften im Klangkeller Bern - Beginn 20h

15. Jan. 2019 8:00 PM News (0) Kommentare

Mystische Soundscapes, heute mit dem Gitaristen Gualtiero Bonaconza

In seinen jungen Jahren spielte Gualtiero (Boni) Bonaconza in verschiedenen Rock- Gruppen der Berner Szene - The Livings, Pop Corn, Berner Mundart-Gruppe Grüenspan – zunächst als Bassist, dann als Gitarrist.

 

Die achtziger Jahre waren geprägt von Jazz (Besuch der Swiss Jazz School in Bern) und Funk. Mit der Funk-Band Enjoys absolviert er verschiedene Tourneen und Auftritte u.a. am Jazz-Festival Montreux, am Paléo-Festival Nyon und am Gurten Festival. Eine Single und eine Vinyl-LP sind in dieser Zeit entstanden.

 

Es folgte eine Phase, in der sich Gualtiero vermehrt auf seine berufliche Tätigkeit konzentrierte und sich zum Shiatsu- und TEN-Heilpraktiker ausbilden liess. Während dieser Zeit veränderte sich auch seine musikalische Ausrichtung. Bossa Nova, arabische und fernöstliche Einflüsse prägten seine musikalische Weiterentwicklung, und die Begegnungen mit David Darling an MLP-Seminaren in Kiental inspirierten ihn, sich vertiefter mit meditativen Klängen auseinanderzusetzen.

.

Kommentare (0)
Hinterlasse ein Kommentar dazu
Ihre Email wird nicht publiziert. Felder sind zwingend *

 

© 2010-2016 NATRUTON Willi Grimm und Gérard Widmer - All rights reserved. Design und Konzept von Marcel Moser.